Skip to main content
15. Mai 2019 | FPÖ, Arbeit und Soziales

Nach Brandkatastrophe – FPÖ-Favoriten hilft Simmering!

„Nachbarn in Not muss geholfen werden“ – FPÖ-Favoriten sammelt für betroffene Simmeringer!

Rund zehn Stunden hat der Brand eines Dachgeschoßes in Wien-Simmering die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Berufsrettung und der Polizei am Samstag in Atem gehalten. Dann war das Schlimmste überstanden: Gegen 20.00 Uhr gab die Feuerwehr bekannt, dass man das Feuer unter Kontrolle habe. Das Dachgeschoß des Wohnbaukomplexes wurde weitgehend zerstört, es gab fünf Leichtverletzte.

Danke an alle Spender

„Als wir das Ausmaß der Brandkatastrophe am Enkplatz begriffen haben, war klar, dass wir unseren Nachbarn unter die Arme greifen müssen“, erklärt der FPÖ-Bezirksparteiobmann der Favoritner FPÖ, Stefan Berger. Nach Rücksprache mit dem Simmeringer Bezirksvorsteher Paul Stadler wurden auch die aktuell notwendigsten Bedürfnisse offensichtlich. „Die Spendenbereitschaft ist großartig. Ich möchte allen Spendern an dieser Stelle herzlich danken!“, so Berger. Die erste Not konnte demnach mit Sachspenden einmal abgefangen werden – jetzt brauche es aber in erster Linie Geld. Viele Betroffene würden erst in einem Jahr wieder in ihre Wohnungen zurückkönnen und hätten alles verloren. „Diesen Betroffenen über das kommende schwierige Jahr hinwegzuhelfen ist eines unserer größten Anliegen“, erklärt Berger.

Die FPÖ-Favoriten hilft

„Unzählige Favoritner haben uns kontaktiert und gefragt, wie sie helfen können. Wir werden daher in unserem Bezirk auch Geldspenden sammeln und die Simmeringer so unterstützen“, so Berger. Da die Bezirks-FPÖ im aktuellen Wahlkampf ohnehin vermehrt auf den Straßen des Bezirks anzutreffen ist, wird auch im Zuge dessen eine Spendenbox bereitstehen.  Für direkte finanzielle Hilfe unterstützt die FPÖ-Favoriten den Verein „Leiwandes Simmering“ und ruft auf, auf das unten angegebene Vereinskonto zu spenden:

 Erste Bank AT94 2011 1829 7203 5400
 Zweck: Spende Brand Enkplatz

„Wir danken für die Hilfsbereitschaft und hoffen, einen Teil dazu beitragen zu können, die Situation für die Betroffenen ein wenig erträglicher machen zu können“, so Berger abschließend.

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.