Skip to main content
19. September 2017 | FPÖ

Stefan Berger als Bezirksparteiobmann bestätigt

Favoritner Bezirksgruppe für die bevorstehenden Wahlen bestens gerüstet!

Ein bis zum letzten Platz gefüllter Festsaal und gute Laune zeichneten den Bezirksparteitag der FPÖ-Favoriten aus. Bei diesem wurde Stefan Berger erneut zum Bezirksparteiobmann gewählt. Diese Wahl fiel so wie jene der Obmann-Stellvertreter-Wahl und der Wahl der übrigen Bezirksleitungsmitglieder einstimmig aus. Zu seinen Stellvertretern wurden Landtagsabgeordnete Ricarda Reif, Bezirksvorsteher-Stellvertreter Michael Mrkvicka und Klubobmann Herbert Aurednik gewählt. Der langjährige FPÖ-Favoriten Bezirksparteiobmann und Wiener Stadtrat Eduard Schock bekam von seiner Bezirksgruppe die Ehrenobmannschaft überreicht.

Johann Gudenus lobt FPÖ-Favoriten

Geleitet wurde der Bezirksparteitag von FPÖ-Wien Vizebürgermeister Johann Gudenus. In seinem politischen Referat lobte er die hervorragende Arbeit der Favoritner Bezirksgruppe. Diese sei eine wichtige und grundlegende Voraussetzung, um ein starkes Wiener Wahlergebnis bei der bevorstehenden Nationalratswahl zu ermöglichen. Zudem sprach er allen Anwesenden seinen Dank und Anerkennung für die bislang erbrachten Leistungen aus.

FPÖ-Favoriten für bevorstehenden Wahlen bestens gerüstet

Die Favoritner Freiheitlichen stehen Schulter an Schulter mit der Bevölkerung und gibt jenen eine Stimme, die durch die verheerende Regierungspolitik in ihrer Sicherheit und Lebensqualität gefährdet oder beeinträchtigt sind. „Die FPÖ-Favoriten ist am besten Weg eine politische Wende im Bezirk herbeizuführen, denn bereits im Jahr 2015 wurde nur knapp Platz 1 verpasst“, so der neugewählte Obmann Stefan Berger. Schließlich versicherte er mit der gewählten Bezirksleitung für bevorstehenden Wahlauseinandersetzungen und die Fortsetzung des bisherigen Erfolgskurses bestens gerüstet zu sein.

Das Video zum Parteitag

Die Fotos zum Parteitag

© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.